Investmentmarktbericht 2014

Investmentmarktbericht Köln Oktober 2014

Die Attraktivität Kölns als Wirtschafts- und als Immobilienstandort ist ungebrochen. Obgleich in 2014 noch keine Einzeltransaktionen in der Größenordnung des Vorjahres registriert wurden (Neumarkt Galerie, Neue Direktion Köln), herrscht dennoch eine starke Dynamik auf dem gewerblichen Investmentmarkt Kölns. Es haben zahlreiche Verkäufe stattgefunden. Dabei stellen Bürogebäude das bei weitem stärkste Anlagesegment dar. Die Spitzenrendite ist weiter gefallen.

+ Investmentmarktbericht Oktober 2014 (PDF)
+ Titelfoto Neumarkt Galerie (JPEG)

Investmentmarktbericht Köln März 2014

Die Attraktivität der Immobilie als Vermögensanlage ist weiterhin hoch. Unter den Marktteilnehmern herrscht ein großes Vertrauen in die langfristige Leistungsfähigkeit der urbanen Zentren Deutschlands. Das günstige Zinsumfeld, der anhaltende Mangel an sicheren alternativen Anlageklassen und die guten Konjunkturaussichten lenken die Aufmerksamkeit von Kapitalanlegern auf ein Investment in Immobilien.

+ PDF-Download

+ Pressemitteilung

+ Titelfoto