Denkmalgeschützte Doppelhaushälfte mit ökologischem Garten

  Rath / Heumar, 51107 Köln

  • Stellplatz

Objektnummer: 63823

166 m²
8
870.000 €

Das zum Verkauf angebotene, denkmalgeschützte Wohnhaus wurde im Jahr 1926 von den Architekten Pasmann & Bonn erbaut. Die Doppelhaushälfte wurde am 29.10.1996 unter der laufenden Nummer 7994 in die Denkmalliste der Stadt Köln eingetragen.

Es gehört zum ältesten Bauabschnitt und ist ein integraler Bestandteil des Ensembles "Göttersiedlung". Ebenso wie viele andere Häuser auf der Wodanstraße zeichnet es sich durch die alte Architektur mit teils expressionistischen und barocken Designelementen aus. Dies und der besondere Altbaucharme sorgen dafür, dass sich diese Immobilie ideal in die grüne Idylle der Göttersiedlung eingliedert.

Der Vorgarten besticht durch die zur Straßenseite hin denkmalgeschützte Einfriedung. Eine doppelläufige Freitreppe mit dem noch originalen Metallgeländer führt Sie einige Stufen zur Eingangstür hinauf. Die seitlich angebaute Doppelgarage bietet, zusammen mit der Einfahrt genügend Raum für mindestens drei Stellplätze.

Über die sehr offen gestaltete Diele gelangen Sie zur Rechten in das Wohn-, sowie in das Esszimmer. Geradeaus haben Sie Zugang in die Küche, an welche der repräsentative Wintergarten anknüpft. Auch von hier aus haben Sie durch einen großzügigen Durchbruch Zugang in das Esszimmer.

 

Zur linken Hand der Diele befindet sich im Eingangsbereich das Gäste-WC, sowie nach hinten verlagert, eine weiß/rot lackierte Holztreppe, die in das 1. Obergeschoss führt. Das Treppenhaus erstrahlt, dank eines kleinen Dachfensters mit Buntverglasung in den verschiedensten Farben. Im gesamten Obergeschoss ist Parkettboden ausgelegt.

Im hinteren Teil des Hauses liegen das Arbeits- und das Gästezimmer. Beide Zimmer bieten durch die historischen Fenster inklusive Klappläden einen wunderschönen Blick auf den ökologisch und pflegeleicht angelegten Garten.

Zur Wodanstraße hin gelegen sind das Schlafzimmer sowie das weiß geflieste Badezimmer welches unter anderem mit einer Badewanne ausgestattet ist. Beide Zimmer entzücken zusätzlich durch Ihre Rundbogenfenster.

Eine schmale Holztreppe führt Sie nach oben, in das ausbaufähige Dachgeschoss, in welchem sich angrenzend an den Flur zwei weitere Zimmer und der Spitzboden befinden.

Die Immobilie ist vollunterkellert und trocken. Das Fundament wurde aufwendig saniert und in diesem Zusammenhang die neue Bodenplatte tiefer eingebracht sodass selbst im Keller eine angenehme Raumhöhe vorzufinden ist. Die hier befindliche Heizungsanlage ist aus dem Jahr 1997.

Sämtliche Wasser- und Heizungsleitungen wurden 1989/90 modernisiert.

Der nach Süd-West ausgerichtete, eingewachsene und uneinsehbare Garten bietet in Kombination mit dem Wintergarten großes Erholungspotenzial. Hier befinden sich ein kleiner, ebenfalls historischer Brunnen, ein Teich inklusive eines Flusslaufes. Vor allem besticht der alte Baumbestand, der sich unter anderem aus einem Walnuss-, einem Augustapfel- und einem Pflaumenbaum sowie Kiefern, Eiben, Thujen und Steckpalmen zusammensetzt. Abgerundet wird der Garten mit dem Blick auf das Haus, welches mit russischem Wein bewachsen und im Herbst in ein dunkles Rot gefärbt ist.

Detailinformationen

Miete-/Kaufobjekt: Kauf

Wohnfläche: 166 m²

Grundstücksgröße: 1.040 m²

Anzahl Zimmer: 8

Bezug: nach Vereinbarung

Anzahl Parkflächen: 3

Garage Anzahl: 1

Kosten

Kaufpreis: 870.000,00 €

Provision für Käufer: siehe AGB

AGB

Bausubstanz & Energieausweis

Kein Energieausweis vorhanden / in Vorbereitung.

Ausstattung

Folgende Ausstattungsmerkmale sind u.a. vorhanden:

  • historische Eingangstür mit doppelläufiger Freitreppe
  • Einbauküche mit Geräten der Firma Alno
  • Terrakottafarbige, geflammte Fliesen aus Spanien
  • maßgefertigte Bücherregale
  • Art Decó Beschläge an sämtlichen Holztüren des Hauses
  • denkmalgeschützte Türen mit z.T. kassettierter Verkleidung
  • doppelseitige Facettentür im Wohnbereich Erdgeschoss
  • Deckenspots im gesamten Erdgeschoss
  • Gäste-WC im Erdgeschoss
  • Original erhaltene Fenster mit Klappläden
  • Parkett im Obergeschoss
  • weiß gefliestes Badezimmer mit Badewanne
  • Gasheizung der Firma De Dietrich
  • Wintergarten mit bodentiefen Glaselementen
  • Garten mit Süd-West Ausrichtung
  • ökologischer Garten mit altem Baumbestand
  • historischer Brunnen
  • Teichanlage mit Flusslauf
  • Doppelgarage
  • Platz für mindestens 3 Stellplätze

Lage

  • 3 Min. Fahrzeit
  • 18 Min. Fahrzeit
  • 5 Min. Fußweg
  • 7 Min. Fahrzeit

Der Stadtteil Rath/Heumar gehört zu den attraktivsten Wohnstandorten und ist eine beliebte Adresse im rechtsrheinischen Köln. Die unmittelbare Nähe zum im Süden angrenzenden Naturschutzgebiet Königsforst bietet viele Erholungsmöglichkeiten, welches auch für sportliche Aktivitäten und durch Fahrrad- und Wanderwege beste Möglichkeiten bietet, den städtischen Trubel in unberührter Natur zu vergessen.

Die Verkehrsanbindung ist ideal: Die Kölner Innenstadt ist lediglich 15 Fahrminuten entfernt. Mit der Straßenbahnlinie 9 sind der Neumarkt in ca. 20 Minuten und der Hauptbahnhof in ca. 25 Minuten erreicht. Die Anbindung an die Bundesautobahnen (A3, A4 und A59) ist ebenfalls sehr gut. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Schulen, Kindergärten, Banken, Ärzte, Restaurants und beste Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Entfernung.

Die Bebauung der "Göttersiedlung" ist durch freistehende Einfamilienhäuser auf großzügigen Grundstücken geprägt. Zahlreiche Wohnhäuser aus den frühen Bauphasen sind in der Denkmalliste der Stadt Köln aufgeführt.

Das Zusammenspiel von Urbanität und Natur macht die Göttersiedlung als hochwertiges Wohngebiet letztlich so attraktiv.

Ihre Ansprechpartnerin

Beate Hoffström
Senior Beraterin Privatimmobilien Tel.: +49 221 937793-499
Fax: +49 221 937793-77

Objektanfrage

* Pflichtfelder